a golden crown

Game of Thrones / L3V3S3

Monford Velaryon
played by Kevin / he | him / 2000 - 3000 / ----- / injury: Stufe 2 / -
How strange life is ...

 
Beziehungen
Familie
Aurane Velaryon
legitimierter Bastard
20 Jahre | Anderes | Dorne
Manchmal war das ungewollte Kind aus einer Affäre einem näher als die eigenen Söhne - so oder so ähnlich hatte Monford es einmal geäußert und selten sprach er die Wahrheit so offensichtlich aus. Dass sein legitimierter Bastard kurz darauf versuchte, einen seiner Söhne umzubringen, hält Monford bis heute für ein großes Missverständnis und zeigt sich bereit, seinen Bastardsohn mit - zumindest halbwegs - offenen Armen zu begrüßen.
Freya Velaryon
Tochter
19 Jahre | Targaryen | Kronlande
Das jüngste Kind, oh, die jüngste Tochter sind doch stets das größte Heiligtum eines Vaters, das er haben kann. Kaum ein Mann wird den Ansprüchen des Vaters gerecht, weshalb Monford sich nicht damit beeilt, seine geliebte Tochter zu verheiraten, stattdessen lässt er sie ihre Freiheiten - so gut es geht - zu genießen. Das bedeutet jedoch nicht, dass er ihr wirklich alle ihre Wünsche erfüllen konnte, die gänzlich untypisch für eine Lady waren.
Freundschaften
Rhaegar Targaryen
Schützling
43 Jahre | Targaryen | Kronlande
Den König als seinen Schützling zu bezeichnen, war wohl lediglich etwas, was sich Monford dachte. Die beiden trennten nicht viele Jahre voneinander, doch schon während Rhaegars Kindheit verbrachte der junge Monford viel Zeit mit dem kreativen Jungen, was nachfolgend nicht abnahm und er manchmal das Gefühl hatte, einen kleinen Neffen in Rhaegar zu sehen, auf den er achtete. Er war froh, als er zum König wurde und würde ihn mit all seinen Möglichkeiten unterstützen - gänzlich selbstlos ging der Velaryon natürlich keineswegs an die Sache.
Liebschaften
Es ist keine Beziehung innerhalb dieser Kategorie vorhanden!
Feindschaften
Es ist keine Beziehung innerhalb dieser Kategorie vorhanden!
Bekanntschaften
Es ist keine Beziehung innerhalb dieser Kategorie vorhanden!
Vergangenheit
Nalia Hawthorne
ehemalige Liebschaft
38 Jahre | Anderes | Westlande
Besonders gut konnte sich Monford Velaryon schönen Frauen niemals verwehren - und sein Charme und seine Stellung machten es ihm nicht besonders schwer, sie für sich zu gewinnen. Nalia war so sehr viel anders als die anderen Frauen. Von ihrer Schönheit abgesehen, war da ihre Wildheit und kämpferische Ader, die ihn anzog und imponierte. Über längere Zeit war sie seine Liebschaft und nur zu gern hätte er sie als seine Mätresse an seiner Seite behalten, doch das fand seine Ehefrau nicht angemessen und auch Nalia erwartete Gefühle von ihm, die er ihr nicht schenken konnte.